Über mich

Dr. Susan Schmidt

  • Sozialverhaltenswissenschaften M. A.
  • Promotion in Angewandter Psychologie
  • BEMER® Partner- und Medizinprodukteberaterin (Physikalische Gefäßtherapie)
  • Tellington Practioner P2  (Hunde)
  • HeartMath® Coach (liz.); Trainer (zert.); Therapeutin (zert.)
  • Zusatzausbildung Tiergestützte Therapie, Pädagogik  & Fördermaßnahmen (ISAAT)
  • Mitglied im Bundesverband Tiergestützte Intervention e.V.
  • Tellington TTouch® Seminare an der Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH)  Zentrum f. Weiterbildung Zertifikatskurs: Tiergestützte Therapie, Pädagogik &
 Fördermaßnahmen
  • Psychologischer Dienst des Beruflichen Trainingszentrum (BTZ) der FAW gGmbH (Spezialeinrichtung für Menschen mit seelischer Behinderung)

 

 

 

 

Emil

Emil ist vermutlich ein Entlebucher Senne-Corgi-Mix. Es gibt verschiedene Meinungen und Ideen, welche Rassen in ihm stecken. Eine der Tierärztinnen von Emil war sich mit dieser Kombination besonders sicher. Mir gefällt die Vorstellung. Es ist nicht genau bekannt  wann Emil geboren wurde. Es muss aber ungefähr im März/April 2014 gewesen sein. Seinen Geburtstag feiern wir am 1.April. Emil ist witzig und neugierig und verspielt und ausgesprochen Kontaktfreudig mit Mensch und Hund. Er unterstützt mich sowohl bei meiner Arbeit im Beruflichen Trainingszentrum (BTZ) Brandenburg der FAW gGmbH als auch an der Alice Salomon Hochschule (Zentrum für Weiterbildung) und bei weiteren Seminaren in Unternehmen und Institutionen in denen Resilienz zum spannenden Thema gemacht wird.
Die Freude über die Begegnungen mit den Menschen beruht auf Gegenseitigkeit.

 

 

Die Fotos auf dieser Seite sind von Kirsch – Joyce (oben) und Mike Jentsch (Mitte).

 

Auf dem Advanced Training mit Linda Tellington im April 2018

1P8A9634 Kopie KopieBild von Anja Ulrich